Neaskadiu seminar internetuv / Online-Kurs Neuskadisch

 

Eine Insel Zweibergemit: Wortverbindungen

Zurück zur Übersicht

Sie haben gerade behauptet, etwas wie "Konzernbetriebsratssitzungsprotokoll" würde keine andere Sprache können. Da protestiert Ihr Zuhörer: Er hätte "hikazboldotizlar" herausgefunden, daß das nicht stimmt!
Cover

Es ist ja wahr: 'Lange Worte bilden' ist eine der letzten Disziplinen, in denen Deutschland noch Weltmeister werden kann. Die berüchtigte "Autofensterklorollenhäkelmütze" benötigt sechs Worte: "toletu zuriku ikuste maitasunairl motobiatu iltvaguv"*.

Doch hat auch Neuskadisch seine Worte, die einen ganzen Sachverhalt auf wenige Buchstaben zusammendampfen.
Im Fall "hikazboldotizlar" sind es sechs Stufen:
bolore - sprechen
azbolore - ansprechen
hik azbolore - angesprochen werden
hikazboldote - angesprochener Mann
hikazboldotiz - angesprochene Männer
hikazboldotizlar - mit Hilfe der angesprochenen Männer

Aber solche Worte sind selten. Viel häufiger ist es, in, auf, seit, ... nicht vor das Substantiv zu setzen, sondern hinten anzuhängen:
ko kamu dokea = kamu dokeako = mit meinem Freund
irl maitasuna = maitasunairl = aus Häkelstoff (gemacht)
uv iltvago = iltvaguv = im Fenster

Es ist eigentlich immer beides möglich. Was man da nimmt, hängt vor allem davon ab, was besser klingt oder wie intellektuell man wirken will.

Neuskadische Gastfreundschaft

Und hier noch ein Bedeutungskonzentrat: "Batkoniake nao geltokit!" Man kann es eigentlich sinngemäß nur so übersetzen: Ein Ausländer soll sich bei uns willkommen fühlen, auch wenn er unsere Sprache nur schlecht beherrscht!


* Genau genommen könnte man "toletu" weglassen, doch weil "zurik" nicht immer "Klopapierrolle" bedeutet, würde der Ausdruck mehrdeutig werden.


Nächste Seite: Frau Fritz und Herr Beate: Menschen- und Wortgeschlechter


Diese Seite wurde automatisch erstellt mit JULIAN'S MACHSEIT Perlscript
zuletzt am 28.07.2013 um 15 Uhr 27