Neaskadiu seminar internetuv / Online-Kurs Neuskadisch

 

Einen Cognacs, bitte: Wortgeschlechter "ti" und "ak"

Zurück zur Übersicht

Abends in der Bar ist Ihnen nach einem Cognac. Sie winken dem Wirt und bestellen freundlich: "Koniak, derrutez!" Wenn der Wirt wenig Zeit hat, stellt er Ihnen einfach zwei hin. Wenn er aber viel Zeit hat, wird er fragen, wieviele. Sagen Sie bloß nicht, einen!
Cover

Daß das Wortgeschlecht nur von der Wortendung abhängt, wissen Sie bereits. Hier erfahren Sie nun Genaueres:

Die Wörter teilen sich auf in Ak-Wörter und Ti-Wörter.
Hier sehen Sie eine kleine Übersicht:

       

Endbuch-stabe  

Plural-Endung  

Artikel Singular  

Artikel Plural  

Ak  

a, k  

-ak  

la  

lak  

Ti  

alle anderen  

-iz  

ti  

itiz  


Wie genau die Plural-Endungen angehängt werden, hängt vom ganzen Ende des Wortes ab, eben ob es mit -er, -tz oder sonstwas aufhört. In jedem neuskadischen Wörterbuch finden Sie eine Liste, die zeigt, wie Substantive und Adjektive gebildet werden - je nach dem oder den Endbuchstaben. Das ist so regelmäßig, daß jedes Rechtschreibprogramm es beherrscht.

Einige Beispiele:
telefon -> telefoniz
aldek (Land) -> aldeak (Länder)
ti ikuste (dieser Hut) -> itiz ikustiz (diese Hüte)
la konia (dieser Cognac) -> lak koniak (diese Cognacs)


"koniak" ist also der Plural - von "konia". Wenn Sie nur einen wollen, müssen Sie das so sagen: "Bat konia, derrutez!"
Nun wird Ihnen auch klar, wo das Wort "batkoniake" herkommt. Der Begriff bedeutet wörtlich "Einen-Cognacs" und meint Ausländer mit geringen Sprachkenntnissen.

Nach dem Cognac noch ein Tee?

Achtung: Der Tee ("te") ist eine Ausnahme. Voll durchdekliniert käme eigentlich "te, tu, tiz, tizu" raus. Die Nähe zu "tu" (aber) und "ti" (dieser/diese/dieses) wäre zu groß. Darum wird für ihn die Deklination etwas regelwidrig geändert: "te, tehu, tehiz, tehizu".


Nächste Seite: Schwarz-braun ist die Haselnuß: Zwitterwörter


Diese Seite wurde automatisch erstellt mit JULIAN'S MACHSEIT Perlscript
zuletzt am 28.07.2013 um 15 Uhr 27